Dienstag, 10. April 2012

Anleitung...2-Knopf-Faltenröckli...

So...endlich habe ich es geschafft die Anleitung für das 2-Knopf-Faltenröckli für euch zu verfassen...
Zuerst ladet ihr einmal das Schnittmuster herunter und setzt es zusammen...ich hoffe das mit dem "Downloaden" klappt...ich mache das nämlich zum ersten Mal...!


Hierzu möchte ich nochmals erwähnen, dass ich weder gelernte Schneiderin noch sonst der Profi bin...sondern eben nur eine Nähverrückte und Stoffsüchtige Tante...! 
Probiert das Ganze also zuerst einmal mit einem Stöffchen aus, welches euch nicht so am Herzen liegt...dann ist es weniger schlimm, wenn's euch am Schluss nicht wirklich gefällt...!

Jetzt überprüft ihr noch kurz die Grösse an dem zu "berockenden" Kind...und los geht's...


Im Schnittmuster ist die Nahtzugabe schon dabei...1cm an den Seitennähten und 3cm am Saum...
Nun schneidet ihr das auserwählte Stöffchen nach dem Schnittmuster zu...
Fadenlauf, Bruch und bei gemusterten Stoffen natürlich das Muster beachten...


Dann übertragt ihr die Angaben für die 2 Falten auf die Rückseite des Stöffchens...und bügelt  wenn nötig (in diesem Fall wäre es von Vorteil gewesen) das Vlies darauf...


Die beiden Falten "falten" (was denn sonst) und fest stecken...


Die Falten entlang der Markierung zusammen nähen...Anfang und Ende vernähen...!


Die Falten auseinander bügeln...und fest stecken...


Die Falte wird nun am Ende der Steppnaht gut verriegelt...dabei aber beachten, dass der Riegel nicht grösser als der Knopf wird...


So sieht das dann aus...


Dann entweder Knöpfe aufnähen...oder wie ich die "faule" Variante...einfach zwei Kam Snaps rein drücken...


Sodele...jetzt ist es schon ein halbes 2-Knopf-Faltenröckli...


Das Vorder- und Rückenteil mit den rechten Seiten aufeinander legen und fest stecken...
Hier mit den wunderschönen...aber nicht wirklich praktischen Herzstecknadeln gemacht...


Mit der Overlock rasch die beiden Nähte runter rattern...


Den Saumsteifen ebenfalls rechts auf rechts legen und zusammen stecken...


Und auch diese Naht mit der Overlock zusammen nähen...


Den Bundstreifen falten und an allen "Vierteln" mit einer Nadel markieren...das Rockteil ebenfalls noch vorne und hinten in der Mitte markieren...


Ein 4cm breites Gummiband entsprechend der Taille des zu "berockenden" Kindes zuschneiden und zusammen nähen...
Die Länge des Gummibandes ist reine Ermessenssache...und hängt ein wenig vom Gummiband selber und natürlich vom Kind ab, ob es das Ganze lieber mehr oder weniger locker mag...!
Ich nehme meistens den Taillenumfang vom Töchterchen...also 58cm und ziehe ca. 10% davon ab...also minus 6cm...das wären dann 52cm...!


Das Gummiband in den Bundstreifen legen...und die Viertel-Markierungen von Rock und Bund zusammenstecken...die Bundnaht sollte natürlich hinten sein...!


Das Ganze noch etwas mehr als nur bei den Vierteln abstecken...und dann wieder ab...unter's Overlockmaschinchen...
Das Bundband entspricht genau der Länge vom Rockumfang...es muss also eigentlich nicht's gedehnt werden...Frau muss lediglich immer wieder das Bundband am Gummiband so verschieben, dass die "Nähfläche" schön gerade aufeinander unter dem Nähfuss liegt...
Achtung...das Gummiband darf nicht mitgefasst werden...!



So, das war's auch schon fast...wer mag kann mit Bändern und Borten betüddeln oder eben mit Paspelbändern einfassen (das müsste dann aber ein Schritt vorher gemacht werden)...hach ich liebe diese Paspelbänder...!



Bei Bändern oben beim Bund sollte darauf geachtet werden, dass Sie vor allem bei elastischen Stoffen ebenfalls elastisch sind...hier im Beispiel habe ich eine elast. Zackenlitze mit dem elastischen Geradstich angenäht...!



Jetzt noch der Saum...die 3cm abmessen und abstecken...


Mit der Cover-Maschine noch einmal rundherum...und fertig...!


Hier hängt das "Prachtstück" schon zum Knipsen bereit...


Und ein paar Minütchen später wird's schon am Modell getragen...!


So, ich hoffe das war einigermassen verständlich geschrieben...! 
Über ein Feedback von euch würde ich mich natürlich unheimlich freuen...auch wenn es kritisch ist...! 
Fotos und Tips sind sehr erwünscht...mit diesen werde ich dann diese Anleitung gerne ergänzen...!

Und ganz zum Schluss möchte ich noch erwähnen, dass in dieser ganzen Anleitung doch eine Menge Arbeit und Herzblut drin steckt...also bitte nicht einfach kopieren und weiter vertickern...da appelliere ich an euer "gutes Gewissen"...!

Ich wünsche euch ganz viel Spass...und gutes Gelingen...!

Kommentare:

  1. Sali Du!
    Wouhaou, ich bin richtig paff! Du hast uns eine super Anleitung gemacht.
    Ich werde auch mindestens eins machen, wird sicher die anderen Maiteli gefallen und ein wünschen! ;-)
    Ich kann leider nur das von 3 jährige öffnen!

    Danke viel vielmol! Wenn es gemacht ist schicke ich dir ein Foto!

    Liebi Grüssli
    Sonia

    PS
    Kommst du mit an dem Stoffmarkt Holland im Freiburg??? Ich fahre dorthin und würde mich freuen dich wieder sehen!!!! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh Du bist ein Schatz!!! Ich werd dann wohl nen Röcklein nähen und das schöne ist das Stöfflein welches Du benutzt hast hab ich ja noch hier-den es gefällt dem Töchterlein bestimmt wenn sie Quasi im Partnerlook mit Mami geht *g*

    Danke für diese tolle Idee und vor allem die Weiter gabe!

    In dem Sinne-Ich Mopse mal bei Dir-wie man sieht auch ich leide wohl an Kleptomanie *g*

    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön! Ich werde es mir herunter laden und ausprobieren und natürlich berichte ich dann, was daraus geworden ist.

    Vielen Dank für das schöne Ostergeschenk und liebe Grüße!
    Mond

    AntwortenLöschen
  4. eine klasse Anleitung
    da muß ich doch glatt mal wieder nähen

    Dein Blog ist klasse

    GLG Ilka

    AntwortenLöschen
  5. Großartig, das sieht absolut entzückend aus! Wird gleich abgespeichert...

    AntwortenLöschen
  6. Aaah, da ist es ja. Das Röckli für die Kleinen :.)

    Sooo süüüß. Ich hoffe ich komme bald mal dazu. Momentan ist nähtechnisch leider der Wurm drin. Aber ich hab's schon auf meine lange Liste geschrieben.

    Passt das Röckli denn auch mit Webware? Aber eigentlich … Jersey und Sweatshirtstoffe habe ich hier auch mittlerweile genug herumliegen *wühl*

    AntwortenLöschen
  7. ...da hst du dir ja eine mega Arbeit gemacht...meine Nichte wird es dir sicher danken...sobald ich dazu komme deine DYI auszuführen...aber ganz ganz ehrlich: DANKR FÜR DIE TOLLE ANLEITUNG...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  8. Wow, toll!
    Vielen Dank dafür!
    Ich werde es ganz bestimmt mal ausprobieren. Bei uns sind Röcke ja sehr gefragt!
    Naja, Du wirst es ja dann lesen :-)
    LG von Hanna

    AntwortenLöschen
  9. UI, das schaut aber sehr toll aus und ganz herzlichen Dank dafür, du bist ein SChatz, ist dir super gelungen
    lg Aylin

    AntwortenLöschen
  10. Ui Danke danke für die Mühe, in heutigen Verkaufswahn ist es selte geworden!! Ich habe zwar kein Mädchen aber ich probier es mal aus :)
    Liebste Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  11. ♥ boah, du bisch ja genial!!!! So en tolli Aleitig hesch due gmacht... schaaaaaaad... hani keini Meitleni... :-(
    liebi Grüessli Nathalie♥

    AntwortenLöschen
  12. In unserem Haushalt mit 2 Jungs sind Röcke leider nicht sehr gefragt.

    Aber das hast du toll gemacht. Super! Kompliment!!!
    Da steckt viel Arbeit dahinter.

    Wenn du mal Zeit findest, könntest du mir erklären wie du das mit dem pdf Download gemacht hast.

    Aber das pressiert nicht. Geniesse jetzt nach getaner Arbeit den verdienten Applaus zum Post
    Faltenröckli.

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Du bist echt der Wahnsinn...diesmal bin ich sprachlos...dieser Rock ist so so so toll....tausend Dank für deine Mühe...sobald ich Zeit finde nähe ich ihn auf jeden Fall nach und schick dir ein Foto....versprochen....

    Liebste Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  14. boah ich bin platt, das zu fotografieren war sicher schon mal eine heidenarbeit- aber dann erst noch soooo schön zu nähen.... KOMPLIMENT!! das röckli ist wunderschön geworden!!! herzlichen dank für die anleitung, wenn ich dann aus meinem "täschli-nähen-alter" raus bin und mich an richtiges wag, dann... ;-)
    liebe grüsse christina

    AntwortenLöschen
  15. liebe gabi, dass ich dein röckchen liebe habe ich ja schon geschrieben, (obwohl ich immer noch nicht zum nähen kam...) und weil überhaupt alles so schön ist, was du machst, habe ich was für dich. kannst ja mal bei mir im blog reinspickeln...
    ein wunderschönes wochenende und glg von hanna

    AntwortenLöschen
  16. Eben erst entdeckt: super! Wird so oder so ähnlich bestimmt bald unter dem Maschinchen landen, jetzt wo Madame Röcke liebt... LG, Marja

    AntwortenLöschen
  17. Der Rock ist aber süß! Einfach niedlich.

    Ich habe deine Anleitung heute verlinkt und hoffe, du bist damit einverstanden.

    Liebe Grüße, doro von Hand zu Hand.

    AntwortenLöschen
  18. Toll, der Rock!
    Vielen Dank, dass du ihn uns zur Verfügung stellst! :)
    Ich bin gespannt, ob die große Größe für meine Nichten noch passt...
    Liebe Grüße!
    Anke

    AntwortenLöschen
  19. Ui, sieht das toll aus. Das werde ich meinen Töchtern auf jeden Fall nachnähen und dann zu dir verlinken!
    Herzlichen Dank für die Mühe!
    Liebe Grüße
    Nunu

    AntwortenLöschen
  20. Der Rock sieht wirklich zuckersüß aus!
    Ich wollte das SM (für 4järige und auch für 5 jährige) gleich runterladen um am WE zu nähen, aber leider lädt er nur einen teil des pdf's herunter. Gibt es eine andere Möglichkeit an das SM zu kommen?
    Lieben Dank für dein Feedback und sonnige Grüße einer ebenfalls nähbegeisterten Mama zweier Mädels.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach mehrfachem probieren hat der download nun doch vollständig geklappt ;)

      Schönes Wochenende und leibe Grüße
      Sabine

      Löschen
    2. Huhu,
      ich bin vor knapp zwei Wochen auf Deine supergeniale Anleitung gestoßen! Mittlerweile habe ich heute den dritten Rock genäht und das Beste ist: Königstochter Jüngste zieht sie auch tatsächlich an, denn sie ist ebenso begeistert, wie ich!
      Vielen, vielen Dank für Deine Mühe!!!
      Darf ich Dich mit Deiner Anleitung auf meinem Blog verlinken?
      Herzliche Grüße,
      Petra
      filz-und-mehr.blogspot.de

      Löschen
    3. Hallo Petra,
      deine Anfrage ist aus Versehen bei mir gelandet. Poste sie doch am Besten noch mal direkt beim CMOK-Team.

      Sonnige Grüße,
      Sabine

      Löschen
  21. Vielen lieben Dank für den Schnitt!
    Ich habe meiner Tochter einen Rock nach dem Schnitt genäht. Das war wiklich ganz einfach und sieht so schön aus.
    http://vermurksen.blogspot.de/2015/05/ausgehfein-im-mai.html
    LG, Verena

    AntwortenLöschen
  22. Vielen Dank für den Schnitt und die Anleitung. Hab ihn direkt genäht und er passt super.
    LG Carmen

    AntwortenLöschen